Herren erobern Tabellenspitze

Vergangenen Samstag gelang der Volleyball Herrenmannschaft des TSV Nördlingen ein Start nach Maß. Mit zwei 3:0 Siegen gegen DJK Augsburg-Hochzoll III und TSV Aichach übernahmen die Nördlinger gleich am ersten Spieltag die Tabellenführung in der Kreisliga Nord.

Gegen den Gastgeber Hochzoll begannen die Rieser fulminant. Durch ein 25:9 im ersten Satz unterstrich der TSV Nördlingen seine Favoritenrolle. Die Dominanz im ersten Satz erlaubte es Trainer Matthias Grübl im zweiten Satz einige Wechsel vorzunehmen und neue Spielzüge auszutesten. So kam auch Neuzugang Benjamin Mack aus Solnhofen zu seinem ersten Einsatz für den TSV Nördlingen (like Ice in the Sunshine Benny 🙂 )

Auch den zweiten Satz gewannen die Nördlinger deutlich mit 25:15. Beim verspielten die Rieser einen 5-Punkte-Vorsprung, ehe Pascal Jansen mit einer Aufschlagserie das Blatt zugunsten des TSV wendete. Mit dem 25:21 holten die Nördlinger den dritten Satz und den hochverdienten 3:0 Sieg.

Das Spiel gegen die neu formierte Mannschaft aus Aichach war noch klarer. Doch mit einem 25:14 im ersten Satz gaben sich die Nördlinger noch lange nicht zufrieden. Kapitän Uwe Bachmann begann mit einer Aufschlagserie zum 10:0 im zweiten Spielabschnitt, der schon nach 16 Minuten mit 25:8 an die Rieser ging. Auch das 25:12 zum 3:0 dauerte nur 16 Minuten. Während unser Kilian blitzschnell auf der Liberoposition wirbelte, hatte auch Matze Schlosser einen Sahnetag erwischt. Ihm gelang selbst nach einem misslungenen Aufsteiger trotzdem noch ein Punkt durch einen „Dreimeterraum-Poke“ aus dem Stand.

Mit 6 Punkten setzte sich der TSV Nördlingen vorerst an die Tabellenspitze der Kreisliga Nord, welche am 25.11. in Aichach verteidigt werden soll.

Für Nördlingen spielten: Nico Graf, Pascal Jansen, Matthias Schlosser, Kilian Och, Johannes Rühl, Philipp Kramer, Uwe Bachmann, Benjamin Mack, Stefan Soldner, Lothar Weber, Andreas Frisch, Murid Hamid.

 

Bilder gibts HIER