Damen I eröffnen die Saison des TSV Nördlingen

Damen I mit zwei Siegen

Gestern war für den TSV Nördlingen der Startschuss in die neue Volleyballsaison. Trotz der Abgänge von gleich 5 Spielerinnen der alten Mannschaft schickt die Volleyballabteilung erstmals seit 2011 wieder mehr als eine aktive Damenmannschaft ins Rennen – mit dem ersten Erfolg. Die Damen I deutete in Harburg gegen TSV Ebermergen und TSV Meitingen an, dass in der Kreisklasse Nord dieses Jahr auf jeden Fall wieder oben mitgespielt werden soll. Mit zwei 3:1 Erfolgen sammelte die neu formierte, junge Mannschaft die ersten 6 Punkte und darf zumindest zwei Wochen lang Platz 1 genießen.

Für Nördlingen spielten: Juliane Seidel, Isabel Häfele, Luisa Achinger, Isabell Winter, Evilin Sichward, Katharina Traber, Anne Hagner, Andrea Scherer, Jasmin Pfister, Lucilla Gerstmayer

Erstmals seit 2011 wieder 2 Damenmannschaften

Die zweite Damenmannschaft ist noch ohne Erfahrung im Spielbetrieb, zeigte aber beim letzten Vorbereitungsturnier, dass das Trainingskonzept des TSV Nördlingen erste Früchte trägt. Seit knapp einem Jahr gibt es neben dem Damen I Training ein zweites Training für Neueinsteiger und erfahrene Jugendspielerinnen, die den Sprung von der Jugend in den Erwachsenenbereich anstreben. In den letzten Monaten haben die Trainer des TSV aus dieser bunten Mischung eine Einheit geformt, die gewillt ist, am aktiven Spielbetrieb teilzunehmen. In drei Wochen darf die Damen II ihren ersten Pflichtspieltag gegen TSV Ebermergen und die Damen I des TSV Nördlingen absolvieren.

Herren haben Großes vor

Große Hoffnungen setzt die Volleyballabteilung dieses Jahr auch in die Herrenmannschaft in der Kreisliga Nord. Seit der Neugründung vor 5 Jahren spielt das Team um Trainer Matthias Grübl, der seit dieser Saison wieder die Herren coacht, regelmäßig um den Aufstieg, Nächste Woche soll in Augsburg gegen Hochzoll und Aichach ein Zeichen an die Konkurrenz gesetzt werden. Ohne Zweifel ist diesem Team in der anstehenden Saison der große Wurf zuzutrauen.